Autor Thema: Xysticus => Xysticus cf. kochi  (Gelesen 274 mal)

Antje Deepen-Wieczorek

  • ***
  • Beiträge: 586
Xysticus => Xysticus cf. kochi
« am: 2022-05-15 19:33:50 »
Hier ein Fund von heute 15.05.2022.
Größe 6mm. Dicht bewachsenes Beet
Krabbelte an verschiedenen Stauden und Wildpflanzen herum.
Zwischendurch auch am Boden unterwegs.
52076 Aachen Garten.
Xysticus cristatus ?
Bitte u Bestätigung/Korrektur. Danke.

VG Antje

Antje Deepen-Wieczorek

  • ***
  • Beiträge: 586
Re: Xysticus
« Antwort #1 am: 2022-05-15 19:36:29 »
Hier die Bilder.
VG Antje

Antje Deepen-Wieczorek

  • ***
  • Beiträge: 586
Re: Xysticus
« Antwort #2 am: 2022-05-16 13:56:54 »
Hier noch ein Bild nachgereicht.
VG Antje

Antje Deepen-Wieczorek

  • ***
  • Beiträge: 586
Re: Xysticus
« Antwort #3 am: 2022-05-19 08:56:11 »
Hallo zusammen,

gestern 18.05.2022 hatte ich zwei weitere Sichtungen/Fund der Art.
Xysticus cristatus oder Xysticus audax ?
Wer kann weiter helfen ?
Ich finde den Abgleich/Einordnung selbst per Stereolupe schwierig.
Sie zeigen sich einmal in einem dicht bewachsenem
Beet mit Stauden, Wildpflanzen, Gräsern und lückigen Stellen im Bodenbereich.
Krabbeln zu meist an den Pflanzen und in den Pflanzen herum.
Weitere Funde  Beet/dicht bewachsen im Heckenbereich.

VG Antje

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4978
Re: Xysticus
« Antwort #4 am: 2022-05-19 14:43:32 »
Kannst du X. kochi ausschließen? Ich meine dessen Apophysen auf dem letzten Bild sehen zu können. Vielleicht täuscht auch nur die Perspektive.

Antje Deepen-Wieczorek

  • ***
  • Beiträge: 586
Re: Xysticus
« Antwort #5 am: 2022-05-20 12:44:15 »
Hallo Michael,

Xysticus audax schließe ich aus. Xysticus cristatus oder Xysticus kochi?
Letztere hatte ich gar nicht auf dem Plan.
Hatte mir aber beim Abgleich Notiz gemacht :
-Apophysen groß und abgerundet, zangenartig
median/Apophyse da erkennt man unter der Stereolupe deutlich einen kleinen Haken.
Habe mir alles so gut es ging beim lebenden Exemplar angeschaut.
Xysticus kochi hatte ich bisher hier nicht. Nach Abgleich spricht mehr für Xysticus kochi als für Xysticus
cristatus. Soll ich sie als Xysticus cf. kochi benennen ?
Ich danke recht herzlich für deine Hilfe.
Immerhin weiß ich jetzt ,was ich noch so alles versuchen kann ,fotografisch ab zu lichten.
So lernt es sich dazu.
VG Antje