Bestimmungsfragen (Determination) > Milben bestimmen (Determining Acari)

Hornmilbe (Oribatida)? (13.03.09) --> cf. Epidamaeus sp. (Damaeidae)

(1/1)

Jürgen Peters:
Hallo, allerseits!

Eine 2 mm-Milbe unter einem Stein am Wald am vorletzten Freitag. Gehört sie zu den Oribatida?

Walter Pfliegler:
Hallo! Damaeidae, Oribatida (oder sehr nahe). Sieht aus wie Epidamaeus. Aber es gibt andere solche Gattungen. Eine der grössten Oribatiden in Europa.

Jürgen Peters:
Hallo, Walter!


--- Zitat von: Walter Pfliegler am 2009-03-23 22:33:44 ---Damaeidae, Oribatida (oder sehr nahe). Sieht aus wie Epidamaeus. Aber es gibt andere solche Gattungen. Eine der grössten Oribatiden in Europa.

--- Ende Zitat ---

Vielen Dank! Ja, das war eine der größten Oribatiden (wie kam ich auf Orobatida? korrigiert), die ich je fand. Ich nehme an, diese hier von vor 2 Jahren gehört in dieselbe Gattung?

Diese 0,5 mm kleinen kommen bei uns im Garten an Baumrinde vor.

Walter Pfliegler:

--- Zitat von: Jürgen Peters am 2009-03-23 23:06:21 --- Ich nehme an, diese hier von vor 2 Jahren gehört in dieselbe Gattung?

--- Ende Zitat ---

Ja, die erste ist auch Damaeidae cf. Um sicher zu gehen, ein Foto von unten ist nötig.


--- Zitat von: Jürgen Peters am 2009-03-23 23:06:21 ---Diese 0,5 mm kleinen kommen bei uns im Garten an Baumrinde vor.

--- Ende Zitat ---

Schön! Grösse stimmt auch. Das soll Metrioppiidae, Ceratoppia cf sein. (War auch Peloppiidae, Ceratoppiidae) Hier ist ein Foto von eine Ceratoppia von Ungarn (Bükk Gebirge). Von unten ist die Anal und Genital-Öffnung zu sehen (Genitalöffnung ist in der Nähe dem Kopf. Analöffnung ist leider nicht klar zu sehen).

Jürgen Peters:
Hallo, Walter!


--- Zitat von: Walter Pfliegler am 2009-03-23 23:24:38 ---Schön! Grösse stimmt auch. Das soll Metrioppiidae, Ceratoppia cf sein. (War auch Peloppiidae, Ceratoppiidae) Hier ist ein Foto von eine Ceratoppia von Ungarn (Bükk Gebirge). Von unten ist die Anal und Genital-Öffnung zu sehen (Genitalöffnung ist in der Nähe dem Kopf. Analöffnung ist leider nicht klar zu sehen).

--- Ende Zitat ---

Toll! So hochaufgelöste Bilder bekomme ich leider ohne Bino nicht hin. Aber ich hätte nie gedacht, daß ich die Winzlinge vom Baum nochmal näher eingeordnet bekäme, danke! Sie sitzen vor allem in den Rindenspalten einer Edelkastanie (Castanea sativa), auch in der kälteren Jahreszeit.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln